06.01.2016

Vortrag im 43. Verkehrsökologischen und Verkehrsplanerischen Kolloquium der TU Dresden

Am 6.1.16 stellte Projektleiterin Dr. Melanie Herget (InnoZ) im 43. Verkehrsökologischen und Verkehrsplanerischen Kolloquium der TU Dresden das Projekt vor. Mit Professoren, Lehrbeauftragten, Studierenden und der interessierten Öffentlichkeit wurden im Anschluss die besonderen Herausforderungen für Daseinsvorsorge und Mobilität in ländlichen Räumen, die Vor- und Nachteile einer Verkehrserzeugungssteuer sowie Ansätze zur Verkehrsvermeidung diskutiert.